Was ist die JU?

Die Junge Union ist eine Jugendorganisation, die sich vor allem politisch engagiert. Mitglied kann man im Alter von 14 bis 35 Jahren werden. Inhaltlich ist die JU natürliche der CDU recht nah, wobei es auch Unterschiede gibt und wir nicht alles abnicken, was die CDU beschließt. Wir wollen kritisch sein und unsere eigenen Positionen zu verschiedensten politischen Fragen finden und uns hiermit Gehör verschaffen.

Da wir eine politische Jugendorganisation sind, versuchen wir immer auch eine gelungene Balance zwischen Freizeitangeboten und politisch-sozialem Engagement zu finden.

Neben sportlichen Aktivitäten, Bildungsfahrten nach Prag oder wie in diesem Jahr München, gilt es vor allem DIE Themen anzureißen, die für uns Jugendliche am wichtigsten sind.  

Hierzu zählt zuallererst natürlich der Bereich Bildung, wo wir bspw. durch die Ausbildungsplatzbroschüre als Jugendliche andere Jugendliche unterstützen. Aber auch Punkte wie Integration und demografischer Wandel sind entscheidend. Wenn in zwanzig Jahren bereits jeder 3. Nordrheinwestfale einen Migrationshintergrund hat, dann muss es vor allem auch uns daran gelegen sein, dass Integration funktioniert. Auch weitere Themenfelder wie Wirtschaft, Gesundheit, Familie und und und gehören zu unserem Interesse. In der Politik sind nämlich alle Bereiche meist irgendwie miteinander verzahnt.

Wichtig ist uns, dass wir etwas machen, dass wir aktiv werden, weil wir als junge Generation die sein werden, die morgen mit den Entscheidungen von heute leben müssen. Es geht also darum die eigene Zukunft selbst zu gestalten! Daher wollen wir schon früh anfangen Politik zu machen, um der Jugend in der CDU eine Stimme zu verleihen! Mit einer starken JU (NRW: 35.000 Mitglieder) gibt es auch immer eine starke Vertretung und Anerkennung in der CDU. So können wir uns hier Gehör verschaffen und auch mitgestalten!

Als Kreisvorstand versuchen wir ein möglichst breit gefächertes Angebot an Arbeitskreisen anzubieten. In diesen Arbeitskreisen können dann einzelne interessante Fragen zu bestimmten Themenfeldern durchgesprochen werden (z.B.: läd ein AK Bildung einen Schulleiter ein zum Thema dreigliedriges Schulsystem; man diskutiert sich darüber; und am Ende positioniert man sich)!

Neben den inhaltlichen Arbeitskreisen, kann man aber auch praktisch mitmachen, heisst: Beim Erstellen der Ausbildungsplatzbroschüre, beim Planen von Turnieren oder Reisen!

Wie Du siehst, wollen wir den Mitgliedern der JU ein breites Angbeot an Betätigungsmöglichkeiten bieten. Das heisst aber nicht, dass jeder überall mitmachen muss, sondern soll lediglich als Angebot verstanden werden. Alles kann, nichts muss. Jeder darf frei nach seinen Vorlieben sich einsetzen, wo er möchte.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© JU Kreisverband Warendorf   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 5810 Besucher