News
10.11.2012, 13:44 Uhr
Die Stadt in der Stadt
Arbeitskreis Wirtschaft besucht den Flughafen Düsseldorf

Warendorf/Düsseldorf -

Die Junge Union Kreisverbände Warendorf und Rhein-Erft nutzten die einmalige Gelegenheit, den Flughafen Düsseldorf International zu besichtigen. Dort erhielten die Jugendlichen einen Einblick in die Arbeitsweise eines Großflughafens, als auch über die fortlaufende logistische Meisterleistung ein Flugzeug innerhalb eines eng gestrickten Zeitfensters wieder fertig für den Start zu machen.

„Es ist sehr eindrucksvoll, wie breit ein Flughafen aufgestellt sein muss“, sagt Mark Tennler. So gibt es z.B. einen Flughafenförster mitsamt ausgebildetem Raubvogel, der verhindert, dass Tauben und andere Vögel sich in den Hallen einnisten und Material beschädigen. Besonders imposant war es mit einem Bus über das Vorfeld zu fahren, dort mitten im Geschehen des Flughafens zu sein und hautnah an den riesigen Flugzeugen vorbeizufahren, die zu fernen Kontinenten fliegen.

Alles in allem ist der Flughafen Düsseldorf International eine Stadt in der Stadt, die niemals schläft.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© JU Kreisverband Warendorf   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.19 sec. | 71370 Besucher