News
01.03.2013, 18:43 Uhr
Reinhold Sendker will wieder nach Berlin
Reinhold Sendker stimmt Junge Union auf Wahlkampf ein

Ahlen/Kreis Warendorf -

Der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker, Westkirchen (CDU) stellte sich dem Vorstand Jungen Union Kreisverband Warendorf und stimmte die Jungpolitiker auf den Wahlkampf ein. In seinem Bericht aus Berlin zog der CDU-Abgeordnete und Wahlkreisbewerber für den Kreis Warendorf ein Resümee seiner ersten Legislaturperiode. Er zeigte auf, dass die schwarz-gelbe Regierung viel erreicht habe und wohl als die erfolgreichste Regierung seit der Wende in die Geschichte eingehen werde. Die Regierung, allen voran die Bundeskanzlerin Angela Merkel habe das Land erfolgreich durch die Euro - Krise geführt, was sich u. a. darin zeigte dass Deutschland schon nach 15 Monaten wieder aus der Wirtschaftskrise heraus gekommen ist. Die Wirtschaft zeige sich stabil und der Arbeitsmarkt robust trotz schwieriger Rahmenbedingungen. Auch die Arbeit innerhalb der Koalition sei konstruktiv gewesen. Die weltwirtschaftliche Außendarstellung bilde dies hingegen nicht ab. Das sei ein Manko dieser Koalition. Die Erfolge sprechen allerdings deutlich für sich. Die Rentenbeiträge wurden gesenkt, Praxisgebühr abgeschafft, Wirtschaftswachstum, so hohe Beschäftigung wie noch nie, Neuverschuldung des Bundes deutlich zurückgefahren, strukturelle Schuldenobergrenze wird bereits 2013 eingehalten, größte Entlastung der Kommunen in der Geschichte durch den Bund (z.B. übernimmt der Bund 100% der Ausgaben für das Bildungs- und Teilhabepaket und nicht zu vergessen die Einführung des Betreuungsgeldes zum August 2013. Er sieht dies als weiteres Instrument der Familienförderung, welches jeder Familie die Entscheidung frei lässt ob sie ihr Kind in einer Kita oder eben zu Hause betreut. Des Weiteren zeigte der Bundestagsabgeordnete auf, wo er sich für den Kreis eingesetzt habe. Als Beispiele nannte er u.a. seinen Einsatz für die beiden Bundeswehrstandorte im Kreis. In der abschließenden Diskussion erhielt Reinhold Sendker für seinen Einsatz für den Kreis Warendorf viel Lob von den Jungpolitikern.

Anschließend stimmte der Abgeordnete die Junge Union auf den bevorstehenden Wahlkampf ein. Reinhold Sendker möchte hierbei seiner Maxime treu bleiben und das Ohr ganz nah am Bürger haben. Dies zeige sich auch in seinen über 700 Terminen im Wahlkreis, die er während seines Mandats wahrgenommen hat „Die Umfragen sind gut, jetzt müssen wir die Erfolge dieser schwarz-gelben Koalition nur noch in ein sehr gutes Wahlergebnis umsetzen.“ so Reinhold Senker(MdB)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© JU Kreisverband Warendorf   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 71285 Besucher