News
08.03.2015, 21:34 Uhr
Kreisvorstand in Drensteinfurt
JU Offensive in Drensteinfurt

Drensteinfurt. Mit neuem Elan geht die Junge Union (JU) Drensteinfurt in das Jahr 2015. „Wir möchten wieder mehr Aktionen durchführen und hoffen engagierte Mitglieder gewinnen zu können“, sagte am Freitagabend die JU-Vorsitzende Mona Wältermann. In der Gaststätte zur alten Post tauschte man sich mit dem JU-Kreisvorstand aus. „In Sassenberg haben wir gezeigt, wie eine JU neugegründet und mit Leben gefüllt werden kann“, berichtete der JU-Kreisvorsitzende Michael Sendker (Westkirchen): „Wir sind überzeugt, schon bald auch in Drensteinfurt wieder verstärkt Akzente setzen zu können.“
Die JU sei mit knapp 120.000 Mitgliedern die größte politische Jugendorganisation Deutschlands und versuche ihren Mitgliedern einen Mix zwischen Politik und Freizeit zu bieten. Wie Wältermann und Sendker erläuterten, gebe es auf Kreisebene regelmäßig Informationsveranstaltungen zu aktuellen politischen Themen oder Gespräche mit Politikern. Zahlreiche JU-ler seien zudem in der Kommunalpolitik aktiv und würden dort die Interessen ihrer Generation vertreten. Aber auch Bildungsfahrten nach Hamburg oder Prag, gemeinsame Sommerfeste oder Bowlingabende hätten ihren festen Platz im JU-Terminkalender. „Für Drensteinfurt können wir uns vorstellen, Interessierten Jugendlichen mit Infoveranstaltungen die JU näher zu bringen oder zum Beispiel eine Sommerradtour zu starten“, so Sendker. Nach dem Gedankenaustausch präsentierte Christoph Aulbur (Ahlen) den aktuellen Stand zur JU-Ausbildungsplatzbroschüre 2015. Ziel sei es, Jugendlichen mit der Broschüre wieder einen Überblick über rund 400 zu vergebende Ausbildungsplätze in über 50 heimischen Betrieben zu geben: „Idealerweise können wir die Broschüre noch vor den Sommerferien verteilen.“ Weitere Themen am Freitagabend waren Berichte aus verschiedenen Gremien und die Vorbereitung der CDU-Fachtagung „Frauen und Jugend“ am kommenden Donnerstag (12. März) um 18.30 Uhr im Restaurant „Allendorf“ in Warendorf. Unter anderem mit dem JU-Bundesvorsitzenden Paul Ziemiak möchte man über Ausbildungschancen von Jugendlichen, das Internet oder Pyrotechnik diskutieren.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© JU Kreisverband Warendorf   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 69933 Besucher